Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Schlösser und Burgenfahrt rund um Schloss Augustusburg, 26. und 27. August 2023Zoom Button

Zur Schlösserfahrt und Burgenfahrt sind Motorräder und Automobile im Schlosshof zu bestaunen. Foto: ASL Schlossbetriebe gGmbH, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Schlösser und Burgenfahrt rund um Schloss Augustusburg, 26. und 27. August 2023

Schlösser und Burgenfahrt rund um Schloss Augustusburg, 26. und 27. August 2023

  • Schloss Augustusburg wird am 26. und 27. August 2023 wieder Austragungsort der überregional bekannten Schlösserfahrt und Burgenfahrt für historische Motorräder und Automobile.

Augustusburg, 22. August 2023

An 2 Tagen starten insgesamt über 175 Liebhaberstücke auf #Oldtimer #Genießer #Touren ins wunderschöne Erzgebirge und sind bei Start und Rückkehr im #Schloss #Augustusburg zu bestaunen.

Die Schlösserfahrt und Burgenfahrt rund um Schloss Augustusburg ist seit vielen Jahren der Treffpunkt für Oldtimerfreunde aus der Region und darüber hinaus. In diesem Jahr führt die abwechslungsreiche Strecke an beiden Tagen durch das Erzgebirge. Die Teilnehmer fahren abseits der Hauptstraßen und entdecken dabei auch Industriedenkmäler und Kleinode historischer Eisenbahnen. Interessierte sind herzlich eingeladen jeweils vor und nach der Tour die Liebhaberstücke im Schlosshof zu bestaunen und mit den Fahrern ins (Fach)Gespräch zu kommen. Der Eintritt in den Schlosshof ist frei. Zu weiteren Erkundungstouren lädt das Motorradmuseum mit der aktuellen Sonderausstellung »DKW RT 125 – das meistkopierte #Motorrad der Welt« ein. Und das gibt es am Sonntag sogar vor Ort zu sehen: Eine MZ RT 125 (Baujahr 1961) ist auf der Rundfahrt dabei.

Am Samstag, 26. August 2023, starten gegen 9 Uhr ausschließlich Motorräder bis Baujahr 1939 auf die Rundfahrt ins Westerzgebirge. Über Zschopau geht es zu Beginn nach Bärenstein, wo im Fichtenhäusel gegen 10.15 Uhr die erste Pause auf dem Plan steht. Weiter geht es durch waldreiche Kulturlandschaften bis zur längeren Mittagspause auf dem Auersberg (gegen 12.15 Uhr, Auersberghaus) mit wunderbaren Ausblicken. Gut gestärkt führt die Route unter anderem über Eibenstock, Aue, Geyer bis nach Wolkenstein. Dort wird noch eine Kaffeepause im Café Bahnwärter eingelegt (gegen 15 Uhr) bevor die Teilnehmer gegen 16 Uhr auf den Schlosshof zurückkehren.

Am Sonntag, 27. August 2023, ist die Tour für die Motorräder und PKW bis Baujahr 1985 ausgeschrieben. Start für die etwas kleinere Runde ist gegen 10 Uhr. Die Tour führt mit kurvenreichen Straßen unter anderem über Zschopau (gegen 10.15 Uhr), wo an diesem Wochenende auch das Schloss und Schützenfest gefeiert wird. Weiter über Thermalbad Wiesenbad, Großrückerswalde (gegen 11 Uhr), Annaberg Buchholz (gegen 11.30 Uhr) und Wolkenstein geht es zurück auf Schloss Augustusburg, wo die Fahrzeuge gegen 12.30 Uhr wieder auf den Schlosshof einkehren. Zu sehen gibt es dann einige Highlights: Die ältesten Oldtimer stammen aus den 30er Jahren. Darunter ein Ford A Coupé (Baujahr 1931), ein Horch 853 (Baujahr 1936) und ein Wanderer W25 (Baujahr 1937). Motorradliebhaber können neben der RT 125 auf ein MZ ES 205/2 Gespann sowie ein Awtowelo Stoye #Gespann (kurz AWO, Baujahr 1953) freuen. #Musik und die kurfürstliche Kulisse im Schlosshof sorgen für den passenden Rahmen.

Für unbeschwerte Freude am Fahren wird die Strecke in bewährter Weise ausgeschildert. Die Fahrt findet ohne jegliche Wertung statt. Für die Teilnahme ist an beiden Tagen eine Nennung mit Gebühr erforderlich. Auch kurzfristige Teilnehmer sind willkommen: einfach am Veranstaltungstag ab 7.30 beim Organisationsbüro im Schloss Augustusburg noch die Nennung erledigen.

Schlösser und Burgenfahrt für Oldtimerfahrzeuge

  • Samstag, 26. August 2023

    • Rundfahrt für Motorräder mit und ohne Seitenwagen bis Baujahr 1939

    • Start gegen 9 Uhr, Schloss Augustusburg

    • Ankunft gegen 16 Uhr, Schloss Augustusburg

  • Sonntag, 27. August 2023

    • Rundfahrt für Motorräder und #Pkws bis Baujahr 1985

    • Start gegen 10 Uhr, Schloss Augustusburg

    • Ankunft gegen 12.30 Uhr, Schloss Augustusburg

Nachnennungen sind jeweils am Tag nach Verfügbarkeit ab 7.30 Uhr im Organisationsbüro im Schloss möglich. Nenngebühren Samstag 40 Euro, Sonntag 55 Euro, der Eintritt auf den Schlosshof für Zuschauer ist frei, die Museen im Schloss Augustusburg sind an beiden Tagen regulär geöffnet, Öffnungszeiten Schloss Augustusburg täglich, Öffnung 10 Uhr, letzter Einlass 17 Uhr, EintrittMotorradmuseum 8 Euro Erwachsene, 6 Euro ermäßigt, 21 Euro Familien, Schlossmuseum 8 Euro Erwachsene, 6 Euro ermäßigt, 21 Euro Familien, freien Eintritt in alle Museen haben Kinder bis einschließlich 6 Jahre in Begleitung Erwachsener sowie Begleitpersonen von Schwerbehinderten (Merkzeichen B), Ermäßigungen erhalten Schüler (Grundschule bis Gymnasium), Studenten, Azubis, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte ab GDB 50 Prozent gegen Vorlage der entsprechenden Nachweise, Familienkarten gelten für Eltern bzw. Großeltern mit eigenen schulpflichtigen Kindern beziehungsweise Enkeln, mehr

  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh