Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Gütsler Einkaufsquartiere in Gütersloh 2009Zoom Button

Stadtplan: Gütsel, Fotos: Depositphotos, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Gütsler Einkaufsquartiere in Gütersloh 2009

Gütsler Einkaufsquartiere in Gütersloh 2009

  • Gütsel hat 2009 in Zusammenarbeit mit der sogenannten »Gütersloh Marketing GmbH« 9 Einkaufsquartiere definiert, die durch geographische und gefühlte Zusammengehörigkeit gekennzeichnet sind. Die Quartiere wurden in einer Serie vorgestellt und sind nach wie vor da.

In #Zusammenarbeit mit der sogenannten »#Gütersloh #Marketing GmbH« hatte Gütsel schon 2009 9 #Einkaufsquartiere für Gütersloh definiert. Die Quartiere zeichnen sich durch eine geographische, teilweise auch durch eine gewachsene und gefühlte Zusammengehörigkeit aus. »Innenstadtkonzepte« mit Quartiers und sonstigen Planungen finden nicht nur in Gütersloh zyklisch statt. Bevor irgendetwas realisiert wird und stattfindet, verlaufen derartige Konzepte im Sand, bis beim nächsten Zyklus mit viel Eifer und Enthusiasmus wieder ein neues Konzept vorgelegt wird, und der Kreislauf erneut beginnt.

Die #Einkaufsquartiere

In der Gütsel Serie wurden 2009 die jeweils im #Quartier angesiedelten Geschäfte vorgestellt, aber auch Gastronomie und Parkmöglichkeiten. Für 2010 war in Zusammenarbeit mit dem »Stattmarketing« ein umfassender Einkaufsführer für die Stadt Gütersloh geplant, in dem alle neun Einkaufsquartiere und die jeweils dort angesiedelten Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister vorgestellt werden. Jedes Einkaufsquartier liegt innerhalb eines fußläufig bequem zu erreichenden Radius und verfügt über Parkmöglichkeiten, größtenteils auch über nahegelegene Parkhäuser und Tiefgaragen. In zahlreichen Quartieren hat sich eine attraktive Gastronomie etabliert, die auch für Ruhepausen während des Einkaufsbummels geeignet ist. Natürlich gibt es auch zahlreiche Geschäfte außerhalb der Einkaufsquartiere, etwa im #Kreisverkehrsquartier an der #Marienfelder #Straße. Die erfolgreichsten Quartiere sind derweil – so Nassim Nicholas Taleb – die, von denen die Stadtplaner ihre Finger gelassen haben. Der Erfolg lässt sich weder verordnen, noch planen. Und schon Karl Valentin wusste, dass, wer genau plant, genau daneben liegt. General Marshall wusste sogar, dass kleine Taten, die man ausführt, besser sind als große, die man plant. Dass Taten wichtiger als Worte sind, weiß indes schon die Bibel – ebenso wie der Volksmund weiß, dass Worte Schall und Rauch sind. Beziehungsweise im Rahmen des Klimawandels heiße Luft.

Die 9 Standorte in Gütersloh

  1. Fußgängerzone Berliner Straße, Königstraße, Moltkestraße

  2. #Dreiecksplatz, Königstraße, Friedrichstraße

  3. Hohenzollernstraße, Münsterstraße, Spiekergasse, untere Berliner Straße

  4. #Kolbeplatz, Kökerstraße, Eickhoffstraße

  5. Konrad Adenauer Platz, Berliner Straße, Schulstraße, Mauerstraße, Eickhoffstraße

  6. #Bahnhof, Strengerstraße, Kaiserstraße

  7. Blessenstätte

  8. Carl Bertelsmann Straße

  9. Neuenkirchener Straße

In den Quartieren gibt es vieles zu entdecken, es wird vieles geboten, und sie sind wie alles in Gütersloh fußläufig erreichbar. Denn entgegen der ständig wiederholten Behauptung ist Gütersloh nicht unattraktiv oder gar »desolat«.

  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh