Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Laufend helfen!Zoom Button

Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Laufend helfen!

Aus dem Wunsch heraus, anderen Menschen und vor allem Kindern zu helfen, denen es nicht so gut geht, haben die Mitarbeiter des Autohauses Markötter die Aktion »Laufend helfen« ins Leben gerufen. Dieses Jahr nehmen sie deshalb an drei Volksläufen teil – und pro Lauf spendet das Autohaus Markötter jeweils 1.000 Euro für wohltätige Zwecke. »Die Idee hatten wir schon zu Weihnachten. Wir haben lange gesucht, um unsere Spende ›an den Mann zu bringen‹ – geholfen hat uns dabei Carsten Schoßmeier von Radio Gütersloh, der den Kontakt zur Diakonie hergestellt hat«, so Susanne Wolf, die demnächst die Betriebsleitung in Paderborn übernehmen wird.

Am Donnerstag, 10. Juni, nahm Rita Willam von der ambulanten Erziehungshilfe der Diakonie Gütersloh den Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen. Seit 1988 arbeitet die ambulante Erziehungshilfe in der Stadt und im Kreis Gütersloh und betreut Familien, die sich in einer Krisensituation befinden: »Unsere Familien sind oft Alleinerziehende oder Familien mit Migrationshintergrund«, so Rita Willam.

Die Spende wird von der Diakonie treuhänderisch verwaltet – und der Zweck steht auch schon fest: Zwei junge Gütersloher Eltern im Alter von 23 und 24 Jahren mit fünf Kindern, eine Patchwork-Familie, benötigen dringend einen Wäschetrockner und ein Hochbett für zwei ihrer Kinder. Da die einmaligen Beihilfen im Rahmen des ALG II jüngst gestrichen wurden, stellen solche Anschaffungen die Familie vor große Probleme. Dank der Mitarbeiter des Autohauses Markötter können nun die dringend benötigten Anschaffungen getätigt werden.
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh