Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Projektförderung durch die Umweltstiftung GüterslohZoom Button

Von der Umweltstiftung Gütersloh gefördert: »Bienenhotel« im Garten des Katharina-Lutter-Hauses, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Projektförderung durch die Umweltstiftung Gütersloh

Gütersloh (gpr). Auch in diesem Jahr nimmt die Umweltstiftung Gütersloh wieder Förderanträge für Projekte entgegen, die im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen. Anträge zur Projektförderung können noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres gestellt werden.

Die Umweltstiftung fördert Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten, Privatpersonen und Nachbarschaftsinitiativen, die ehrenamtlich Projekte zum Natur- und Umweltschutz in der Stadt Gütersloh durchführen wollen. Besonders wichtig ist es, wieder vermehrt Kinder und Jugendliche an das Thema heranzuführen, so dass Projektanträge von Schulen und Jugendgruppen besonders willkommen sind. Denkbar sind Projekte in allen Bereichen des Umwelt- und Naturschutzes, wie zum Beispiel das Anlegen von Feuchtbiotopen, das Aufstellen von Nisthilfen aber auch umweltpädagogische Projekte.

Die Entscheidung über eine Förderung trifft das Kuratorium der Umweltstiftung nach Beratung durch den Beirat Ende Februar 2016. Die Förderrichtlinie samt Förderformular sowie zusätzliche Faltblätter werden auf Wunsch gerne zugeschickt. Diese Informationen sind aber auch unter der Rubrik »Förderverfahren/Anträge« auf der Internetseite www.umweltstiftung.guetersloh.de zum Herunterladen erhältlich.

Weitere Informationen über die Umweltstiftung gibt es auch bei den Mitarbeitern im Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh, Dr. Jürgen Albrecht, Telefon (05241) 82-2086, und Rüdiger Hablick, Telefon (05241) 82-2250.
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh