Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Metaverse Hype versus echte Gefühle, Avatare blicken neidisch auf Jochen Schweizer ErleberZoom Button

Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Metaverse Hype versus echte Gefühle, Avatare blicken neidisch auf Jochen Schweizer Erleber

Metaverse Hype versus echte Gefühle, Avatare blicken neidisch auf Jochen Schweizer Erleber

München, Juni 2022

Metaverse, NFTs, VR – in aller Munde und vielen doch noch fremd. Fest steht, die ganze Welt wird immer digitaler und virtueller. Erlebnisanbieter Jochen Schweizer greift den zentralen Unterschied zwischen digitaler und realer Welt in seiner neuen, digitalen Sommerkampagne auf.

Kampagnenmessage

Nichts gegen die #digitale #Revolution, aber lasst uns feiern, was uns zu Menschen macht und was uns von digitalen Figuren und Avataren unterscheidet: echte, persönliche Erlebnisse.

Die reine #Digitalkampagne startet zum 6. Juni 2022 und läuft den ganzen Sommer auf den Kanälen der Erlebnismarke Youtube, #Instagram, #Facebook, #Tiktok und #Outbrain (native, Online Ads in Magazinen). Timo Weber, CMO Jochen Schweizer: »Unsere Erlebnisse sind real: wir fühlen, wir erleben pures Adrenalin, haben Angst und spüren unser Herz pulsieren. Das unterscheidet uns von Avataren im Metaverse, die uns zwar in vielem überlegen sind, nicht aber in unseren menschlichen, physischen Erfahrungen. Mit diesem Aspekt spielt unsere neue Jochen Schweizer Sommerkampagne und verbindet auf kreative und völlig neue Weise unter dem Motto ›Game On‹ die digitale mit der realen Welt.«

Kampagnenumsetzung, Avatare blicken neidisch auf die reale Welt und kommentieren die Erlebnisse von Jochen Schweizer

In den Werbemitteln aus Videos und statischen Ads fügt Jochen Schweizer animierte Superhelden und klassische Gaming-Symbole ein und schlägt damit eine Brücke von der realen Welt zum digitalen Metaversum. So gibt es Mitch – ein überambitionierter Leistungsträger, der immer gewinnen will und Oger – ein 1.000 Jahre alter melancholischer Oger. In den Spots kommentieren diese die Jochen Schweizer Keyerlebnisse Paragliding, Flyboard und Aktivurlaub und heben damit die Bedeutsamkeit von echten, physischen Erlebnissen hervor.

Die Sommerkampagne wurde von der Berliner Kreativagentur Dirk & Philip Kommunikation konzipiert, in Zusammenarbeit mit dem Markenverantwortlichen David Geiger (Head of Marketing Jochen Schweizer). Ebenso zeichnet sich D & P für die Kreation und Umsetzung der aktuellen Kampagne und -maßnahmen verantwortlich. Produktion der Spots und Kampagnen-Assets übernahm Simon & Paul GmbH.

Link zur Kampagnenwebsite, mehr

Über die Jochen Schweizer GmbH

Die Jochen Schweizer GmbH, gegründet 1987 von Jochen Schweizer selbst, hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren Erlebnissen ein echter Wegbegleiter für die Menschen zu sein, der immer da ist, wenn sich das Leben in der Routine verliert. Dafür vermittelt das Unternehmen tausende unterschiedliche Erlebnisse, Erlebnisreisen und Erlebnisgeschenke in Deutschland, Österreich und der Schweiz – für jeden Geschmack, jeden Anlass und jedes Alter. Erhältlich sind sämtliche Erlebnisangebote #online, in 37 eigenen Jochen Schweizer #Shops sowie im #Einzelhandel. Im Oktober 2017 wurden Jochen Schweizer und mydays, die beiden führenden #Brands auf diesem #Markt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die Gruppe, zu der auch das Tochterunternehmen Regiondo GmbH zählt, ist seitdem Mitglied der Pro Sieben Sat.1 Media SE.

Jochen Schweizer GmbH Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh