Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Hattrick mit der BMW M 1000 RR, Peter Hickman gewinnt auch die Senior TT auf der Isle of ManZoom Button

Foto: BMW Group, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Hattrick mit der BMW M 1000 RR, Peter Hickman gewinnt auch die Senior TT auf der Isle of Man

Hattrick mit der BMW M 1000 RR, Peter Hickman gewinnt auch die Senior TT auf der Isle of Man

  • Peter Hickman hat bei der diesjährigen #Isle of #Man TT den Hattrick mit seiner BMW M 1000 RR komplett gemacht. Nachdem er zu Beginn der Rennwoche das #Superbike und das #Superstock #Rennen gewonnen hatte, war der Gas Monkey Garage by FHO Racing Fahrer auch in der prestigeträchtigen Senior TT, mit der die Veranstaltung abgeschlossen wurde, erfolgreich. 3 #Rennen, 3 #Siege: So lautet die Bilanz für Hickman und die #BMW M 1000 RR beim IOMTT Debüt des Bikes.

Isle of Man. Peter Hickman (GBR) hat bei der diesjährigen Isle of Man TT den Hattrick mit seiner BMW M 1000 RR komplett gemacht. Nachdem er zu Beginn der Rennwoche das Superbike- und das Superstock-Rennen gewonnen hatte, war der Gas Monkey Garage by FHO Racing Fahrer auch in der prestigeträchtigen Senior TT, mit der die Veranstaltung abgeschlossen wurde, erfolgreich. Drei Rennen, drei Siege: So lautet die Bilanz für Hickman und die BMW M 1000 RR beim IOMTT #Debüt des Bikes.

»Hickys« Erfolg im RST Superbike Rennen am vergangenen Samstag, der er mit großem Vorsprung gewonnen hatte, markierte den ersten Sieg der BMW M 1000 RR auf der Isle of Man. Am Montag wiederholte er diesen Erfolg im Superstock-Rennen. In der abschließenden Senior TT, die von Freitag auf Samstag verlegt worden war, war Hickman erneut der Sieger. Ian Hutchinson (GBR), der mit der BMW M 1000 RR des Milwaukee BMW Motorrad Teams an den Start ging, beendete alle drei Rennen mit starken Ergebnissen. Im Superbike-Rennen belegte er den vierten Rang, im Superstock-Rennen und in der Senior TT wurde er jeweils Siebter.

»3 Siege bei der Isle of Man TT sind ein großartiges Ergebnis für uns als Hersteller«, sagt BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers. »Es ist schon länger her, dass uns das zuletzt gelungen ist. Es waren auch die ersten Siege für die BMW M 1000 RR auf der Isle of Man, nachdem die Veranstaltung in den letzten beiden Jahren aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Die zwei Wochen auf der Isle of Man sind nicht ganz reibungslos verlaufen, doch wir konnten die Probleme, mit Unterstützung aus München, vor Ort lösen und die BMW M 1000 RR zu ihrer Performance bringen. Peter hat das grandios umgesetzt mit drei Siegen für die Marke, im Superbike, im Superstock Rennen und in der Senior TT. Als BMW Motorrad Motorsport können wir zufrieden Bilanz ziehen. Ein großes Dankeschön geht an die BMW Teams, insbesondere an FHO Racing und Peter Hickman.«

Hickman sagte nach seinem Sieg bei der Senior TT: »Was für eine Woche! Wie immer, hatten wir im Verlauf der Woche Höhen und Tiefen, aber es ist einfach phänomenal. Die BMW M 1000 RR hat hier alle großen Rennen gewonnen, und das ist fantastisch für BMW und für mich selbst. Ein ganz großer #Dank geht an einfach jeden, der uns unterstützt hat, von den Partnern und Sponsoren über die Mitarbeiter im Team bis hin zu all den Fans entlang der Strecke. So viele #Fans waren wieder da, die gewunken haben, das ist absolut super. Doch meine Gedanken sind auch bei denen, die dieses Mal leider nicht nach Hause zurückkehren werden.«

Die diesjährige Isle of Man TT wurde von tödlichen Unfällen in der 600 #Kubikzentimter #Klasse und bei den Seitenwagen überschattet. Mark Purslow, Davy Morgan, César Chanal sowie Roger und Bradley Stockton sind während der Veranstaltung tödlich verunglückt. Wir möchten ihren Familien und Freunden unsere tiefe Anteilnahme ausdrücken. Die gesamte BMW #Motorrad #Motorsport Community ist in Gedanken bei ihnen.

BMW Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh