Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Für mehr Kuhwohl, Söbbeke Bio Weidemilch, fünfmal mehr Weideland als der DurchschnittZoom Button

Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Für mehr Kuhwohl, Söbbeke Bio Weidemilch, fünfmal mehr Weideland als der Durchschnitt

Für mehr Kuhwohl, Söbbeke Bio Weidemilch, fünfmal mehr Weideland als der Durchschnitt

Gronau, 13. Juni 2022

Der Begriff Weidemilch ist in Deutschland nicht geschützt, aber dennoch klar definiert. Wenn die #Kühe an mindestens 120 Tagen im Jahr 6 Stunden täglich Weidegang bekommen, darf die Milch den Titel Weidemilch tragen. Die Biomolkerei Söbbeke bietet den Tieren fünfmal soviel Weideland, wie in der Bioland-Richtlinie vorgegeben. Jede Kuh hat rund 3.600 Quadratmeter anstatt durchschnittlich 600 Quadratmetern Weidefläche zur Verfügung – das ist mehr als ein halbes Fußballfeld pro #Tier! Das Ergebnis: fittere, gesündere und zufriedenere Kühe und leckerer, intensiver Geschmack der Milch. Fast alle Söbbeke Produkte sind zu 100 Prozent aus Weidemilch gemacht, ab Sommer 2022 erkennt der Verbraucher sie am »5 mal mehr« Signet auf den Verpackungen noch schneller.

»Söbbeke macht seit fast 35 Jahren leckere Milchprodukte und steht seit Beginn für 100 Prozent Bio«, sagt Nina Bakker, Marketingleiterin bei Söbbeke. »Der Standard lag dabei schon immer höher, als bei anderen #Bio Marken. Darüber wollen wir nun offen kommunizieren, besonders in puncto Weideland.« Die Kühe der Söbbeke #Landwirte haben im Durchschnitt 5 Mal mehr Weideland zur Verfügung als üblich – nämlich 3.600 Quadratmeter und somit mehr als ein halbes #Fußballfeld pro Kuh. Das kommt nicht nur den Kühen zu Gute, sondern macht sich auch im Geschmack und der Qualität der Milch bemerkbar. Mehr Fläche bedeutet auch mehr Gräser und Kräuter, aus denen Kühe sich ihr »All You Can Eat Büffet« zusammenstellen. Dadurch enthält ihre Milch zum Beispiel mehr #Omega 3 Fettsäuren, was Vorteile für die Verbraucher bietet. Vorteile hat die Weideland-Haltung auch für den Boden. Das Grasen der Tiere regt das Graswachstum und die Wurzelbildung an, was wiederum den Humusaufbau stärkt und damit die #CO2 Bindung im Boden. Ab Sommer erkennen Söbbeke Shopper direkt auf der Verpackung, welche Produkte aus der #Weidemilch bestehen.

Verpackungsrelaunch für mehr Transparenz und schnellere Sortenerkennung im Kühlregal

Fast alle Söbbeke #Bioland Produkte bestehen zu 100 Prozent aus Weidemilch. Darunter die Trinkmilch, Naturjoghurt und Fruchtjoghurt, Kefir, Sahneprodukte, Desserts und Käselaibe. Nur die Produkte, die Söbbeke nicht selber herstellen kann, wie unter anderem die Quark Produkte, sind davon ausgenommen. Damit der Verbraucher die »5 mal mehr« Produkte im Kühlregal schnell identifizieren kann, unterzieht Söbbeke das Packaging der Produkte einem Relaunch. Das neue, prominente »5 mal mehr« #Signet ist sichtbar im Facing platziert und sorgt für erhöhte Aufmerksamkeit. Ein kurzer Text auf der Rückseite erklärt das Signet. Im Zuge des Relaunchs passt Söbbeke außerdem das Design an, wodurch Verbraucher schnell die Fettstufe und die Produktrange erkennen können.

Die Einführung der neuen Verpackungen begleitet Söbbeke mit #Print #Anzeigen, #Onlinekommunikation und dem frisch gelaunchten Söbbeke #Nachhaltigkeitsmagazin, das in ausgewählten #Naturkostfachmärkten ausgelegt wird.

Über Söbbeke

Die #Biomolkerei #Söbbeke mit Sitz im #Münsterland produziert seit mehr als 30 Jahren qualitativ hochwertige #Milchprodukte und Molkereiprodukte in bester Bioqualität. Dabei geht der Söbbeke Qualitätsanspruch weit über die gesetzlichen Richtlinien hinaus. #Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein sind für die Biomolkerei Söbbeke nicht nur Worte, sondern Werte – Werte, die den Grundstein für die Söbbeke Firmenphilosophie gelegt haben. Fair bezahlte Söbbeke Biolandmilch von 130 regionalen Vertragsbauern und der Verzicht auf zugesetzte Aromastoffe zeichnen die Molkereiprodukte aus ökologischer Herstellung aus. Neben #Milch, #Quark und Joghurt in verschiedenen Geschmacksrichtungen umfasst das Söbbeke-Sortiment zudem hochwertige Bio-Desserts wie Sahnekefir oder Pudding sowie eine eigene Käse-Linie, die am Standort Rosendahl in der eigenen Käserei hergestellt wird. Eine NRW-Produktlinie ergänzt das Portfolio der Biomolkerei, die in Nordrhein-Westfalen vertrieben wird. Mit der Range »Hey! Kokos« hat Söbbeke in 2021 seine erste pflanzenbasierte #Joghurt Alternative auf den Markt gebracht. Söbbeke Produkte sind im Biofachhandel und im ausgewählten Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Biomolkerei Söbbeke Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh