Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Polizei Bielefeld, Unfallfahrer lässt hochwertigen BMW unverschlossen zurückZoom Button

Pkw, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Polizei Bielefeld, Unfallfahrer lässt hochwertigen BMW unverschlossen zurück

Polizei Bielefeld, Unfallfahrer lässt hochwertigen BMW unverschlossen zurück

Nach einem Auffahrunfall am Dienstag, 14. Juni 2022, flüchtete der Fahrer eines #BMW zu Fuß und ließ den beschädigten Unfallwagen zurück. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins.

Gegen 15.10 Uhr befuhr ein 22 jähriger #Bielefelder mit seinem Suzuki Jimny die August Bebel Straße in Richtung Herforder Straße und beabsichtigte, an der Kreuzung zur Hermannstraße in diese einzubiegen. Ein Fußgänger überquerte an der dortigen Fußgängerfurt die Straße in Richtung Detmolder Straße, so dass der Suzuki Fahrer anhielt. Der Fahrer eines BMW M2 Competition fuhr auf den wartenden #Pkw auf. Es entstand ein Sachschaden von circa 8.500 Euro.

Während der Bielefelder seinen Suzuki an den Fahrbahnrand fuhr, parkte der Fahrer des BMW diesen auf einem nahegelegenen Parkplatz eines Supermarktes. Als der Bielefelder ankündigte, die #Polizei zu rufen, entfernten sich die Insassen des BMW und ließen das unverschlossene Fahrzeug, mit heruntergelassener Fensterscheibe und Fahrzeugschlüssel in der Mittelkonsole, zurück.

Die hinzugerufenen Polizisten nahmen die Verkehrsunfallflucht auf und stellten den zurückgelassenen BMW sicher.

Ermittlungen beim Fahrzeughalter verliefen zunächst erfolglos.

Ein 39 jähriger Bielefelder, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist, gab sich schließlich abends auf der Polizeiwache Ost als Fahrer des Unfall BMW zu erkennen.

Polizei Bielefeld Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh