Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Freier Museumseintritt für Streber und Nieten, für außerordentliche Latein Noten gilt am Freitag freier Eintritt im Kloster DalheimZoom Button

Setzen Sechs: Latein gilt als Schülerschreck, was sich auch bei dieser Klassenarbeit in der Note niederschlug. Am Freitag ermöglicht eine Sechs in Latein einen Gratisbesuch der Sonderausstellung »Latein. Tot oder lebendig!?« im Kloster Dalheim. Foto: Katharina Kruck, LWL, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Freier Museumseintritt für Streber und Nieten, für außerordentliche Latein Noten gilt am Freitag freier Eintritt im Kloster Dalheim

Freier Museumseintritt für Streber und Nieten, für außerordentliche Latein Noten gilt am Freitag freier Eintritt im Kloster Dalheim

#Latein #Liebhaber und #Hasser aufgepasst: Anlässlich der bevorstehenden Zeugnisübergabe lädt das #LWL #Landesmuseum für Klosterkultur, #Stiftung #Kloster #Dalheim am Freitag, 24. Juni 2022, Einser und Sechserschüler im Fach Latein zu einem Gratisbesuch der aktuellen Sonderausstellung »Latein. Tot oder lebendig!?« ein.

Gegen Vorlage eines aktuellen oder früheren Zeugnisses mit einer Eins oder Sechs, können Latein Enthusiasten, aber auch diejenigen, die der Sprache wenig abgewinnen konnten, auf 2.100 Jahre Sprachgeschichte blicken und Ihre Kenntnisse vertiefen.

»Eine gute Gelegenheit, seine Leidenschaft für die Sprache nochmal aufleben zu lassen oder ihr doch noch einmal eine Chance zu geben«, erklärt Museumsdirektor Dr. Ingo Grabowsky. 

Bis zum 8. Januar 2022 zeigt die Sonderausstellung »Latein. Tot oder lebendig!?« im Kloster Dalheim anhand von 11 Biografien und über 200 Exponaten den Aufstieg und Fall des Lateinischen und vor allem ihre Anwendung und Bedeutung in der Gegenwart.

Stiftung Kloster Dalheim Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh