Dreieck

Dreiecksplatz

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Stellantis steigert Produktion von Elektromotoren in Frankreich bis 2024 auf mehr als 1 MillionZoom Button

Foto: Stellantis, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Stellantis steigert Produktion von Elektromotoren in Frankreich bis 2024 auf mehr als 1 Million

Stellantis steigert Produktion von Elektromotoren in Frankreich bis 2024 auf mehr als 1 Million

  • Produktion für Elektromotoren in Trémery (Frankreich) bei Emotors gestartet, einem Joint Venture von Nidec Leroy-Somer Holding und Stellantis

  • Modernster #Elektromotor für neuen DS 3 E Tense, neuen Peugeot e-208, #Jeep Avenger und #Opel Mokka Electric ab Anfang 2023

  • Produktion von Elektromotoren in Frankreich im Rahmen der Integration der Stellantis-Wertschöpfungskette für die Elektrifizierung, einschließlich Batterien und E Getrieben

Amsterdam, 19. Dezember 2022

Stellantis N. V. hat den Hochlauf der #Produktion von modernen »M3« #Elektromotoren, die vom Joint Venture Emotors entwickelt wurden, in seinem Werk in Trémery in Lothringen (Frankreich) bekanntgegeben.

Mit einer Produktionskapazität, die bis 2024 mehr als 1 Million Elektromotoren pro Jahr erreichen soll, festigt #Stellantis die industrielle Basis für sein im Strategieplan Dare Forward 2030 dargelegtes Ziel, bis 2030 in #Europa nur noch batterieelektrische #Pkw (BEVs) zu verkaufen und damit den Weg zu Netto Null #CO2 #Emissionen zu ebnen.

»Unser Bekenntnis, der Vorreiter im Kampf gegen den #Klimawandel zu sein, spiegelt sich an jedem unserer Standorte wider. Wir unterstützten unsere #Mitarbeiter beim nächsten Schritt im elektrischen Abenteuer«, sagte Stellantis CEO Carlos Tavares. »Im Kontext wirtschaftlicher und geopolitischer Krisen stellt die Kontrolle über unsere Wertschöpfungskette im Bereich der Elektrifizierung unsere technologische Unabhängigkeit sicher. Gleichzeitig mildert sie die Auswirkungen dieses dramatischen Wandels für unsere Standorte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab, insbesondere in Frankreich, wo wir kommerziell und industriell führend sind – und zweifellos bleiben werden.«

Ab Januar 2023 werden der neue DS 3 E Tense, der Peugeot e-208, der Jeep Avenger und der Opel Mokka Electric von dem hocheffizienten »M3«-Elektromotor mit 115 Kilowatt Leistung und 260 Newtonmetern Drehmoment profitieren. In Verbindung mit einer neuen #Batterie trägt dieser neue Elektromotor mit einer Reichweite von mehr als  400 Kilometern wesentlich zur Verbesserung der Fahrzeugeffizienz bei. Er wird in den neuen Generationen verschiedener Fahrzeuge der Stellantis Marken eingesetzt werden, sobald diese auf den Markt kommen.

Mit Unterstützung der Tarifpartner und der Lokalpolitik engagiert sich der Standort Trémery, früher eines der größten Dieselmotoren-Fertigungswerke der Welt, seit 2018 für die Wende hin zur Elektromobilität. Seit mehr als einem Jahr haben die Beschäftigten rund 6.000 Schulungsstunden absolviert, die im Werk angeboten werden. Auf nationaler Ebene hat die Elektrifizierungsakademie des Unternehmens die Weiterbildung von 15.000 französischen Beschäftigten unterstützt.

Stellantis in Frankreich

Mit 12 Werken in sieben französischen Regionen bleibt Stellantis der führende Hersteller in Frankreich – sowohl in kommerzieller als auch in industrieller Hinsicht. In den vergangenen vier Jahren hat das Unternehmen 2 Milliarden Euro in seine Produktionsanlagen investiert.

Stellantis wird 12 elektrische Modelle in Frankreich fertigen

  • Mulhouse, Peugeot e-308 Limousine, e-308 SW und e-408

  • Sochaux, Peugeot e-3008, e-5008

  • Rennes, Zukünftiger elektrischer SUV von #Citron

  • Poissy, Neuer DS 3 E-TENSE und Opel Mokka Electric

  • Hordain, Peugeot e-Expert, Citroën e-Jumpy, Opel und Vauxhall Vivaro-e, Fiat e-Scudo (und Toyota Proace Electric).

Wichtige elektrische Komponenten für die Montagewerke werden in Frankreich in den Werken in Caen, Charleville, der Gigafactory Douvrin, Metz, Mulhouse, Sept-Fons, Trémery und Valenciennes produziert.

Über Stellantis

Stellantis N. V. (NYSE, MTA, Euronext Paris: STLA) ist einer der weltweit führenden Automobilkonzerne und ein Mobilitätsanbieter. Unsere traditionsreichen, ikonischen Marken verkörpern die Leidenschaft ihrer visionären Gründer und der Kund:innen von heute in ihren innovativen Produkten und Dienstleistungen, darunter Abarth, Alfa Romeo, Chrysler, Citroën, Dodge, DS Automobiles, Fiat, Jeep, Lancia, Maserati, Opel, Peugeot, Ram, Vauxhall, Free2move und Leasys. Angetrieben von unserer Vielfalt gestalten wir die Mobilität von morgen – mit dem Ziel, nicht das größte, sondern das großartigste nachhaltige #Mobility Tech Unternehmen zu werden und gleichzeitig einen Mehrwert zu schaffen für alle Stakeholder und die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind.

Stellantis Online
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh