Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Stoffwechseloptimierung

Was bedeutet Stoffwechseloptimierung?

Jeder Mensch kann durch eine Stoffwechseloptimierung seine individuelle Höchstleistung im Beruf und Sport erbringen. Hierbei gilt es, körperliche Schwachpunkte zu erkennen und abzustellen. Gerade Menschen mit unerklärlichen Leistungsschwankungen sollten als Grundvoraussetzung einen IGG-Antikörper-Bluttest auf Nahrungsmittelunverträglichkeit machen. Über 180 getestete Nahrungsmittel geben Aufschluß darüber, welche Nahrung sich durch Abwehrreaktionen des Immunsystems stark leistungsmindernd bemerkbar machen. Des weiteren sollte ein großes Blutbild Stoffwechselschwächen aufdecken.

Was bedeutet großes Blutbild?
?Ein großes Blutbild sollte rote und weiße Blutkörperchen, Immunstatus mit Eisen und Ferritin, Nieren-, Herz-, Leber-Galle-, Pankreas. und Schilddrüsenwerte beinhalten. Ist beispielsweise der Nierenstoffwechsel durch zu hohe Harnsäure und Kreatinwerte belastet, wirkt sich dieses leistungsmindernd durch eine latente Acidose (Übersäuerung) aus. Ist die Leber durch zu hohes GammaGT, Got und GPT belastet, kann unter anderem der körpereigene Depot-Brennstoff Glykogen schlechter gespeichert werden. Es heißt nicht ohne Grund, dass Müdigkeit der Schmerz der Leber ist. All diese Belastungen können naturheilkundlich erfolgreich behandelt werden. Durch eine DFM-Computer-Funktionsanalyse kann ich weitere Schwachpunkte erkennen und therapieren.

Was genau ist eine DFM-Computeranalyse?
?Eine DFM-Messung funktioniert ähnlich wie eine EKG-Messung. Schwache elektrische Reize werden von einem Computer erfasst und ausgewertet. Nach ungefähr 15 Minuten Messzeit kann man detaillierte Aussagen über den körperlichen und mentalen Zustand, Lymphsystem und Acidose, Störfelder, Allergietendenz und Metallbelastung, Darmdysbiosen und Mykosen, Dysbalance von Hormonen, Elektrosmog und vegativer Erschöpfung machen. Danach kann man einen individuellen Therapievorschlag ausarbeiten.

Welche Möglichkeiten der biologischen Leistungssteigerung gibt es?
?Gerade im Spitzensport sind die Möglichkeiten auf legale Art und Weise seine Leistung zu optimieren riesengroß. Da Leistungssportler ständig im anaeroben Bereich trainieren, fallen massenhaft Lactate und freie Radikale an, die leistungsmindernd und immunschwächend wirken. Infusionen mit reinem Sauerstoff und rechtsdrehender Milchsäure in Verbindung mit Hochtontherapie verkürzen die Regeneration und beugen Muskelverletzungen wie zum Beispiel Faserrissen vor. Da ständiger körperlicher Stress das Immunsystem schwächt, können hier Vit.-C.-Hochdosisinfusionen mit reduziertem Gluthadion, Taurin, Carnitin und Eigenbluttherapie enorm leistungssteigend sein.
  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh