Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Hochschule Worms, Schreibmarathon 2023Zoom Button

Martha Nick und Katharina Gelver stehen während dem jährlichen Schreibevent von Bibliothek und Schreibwerkstatt den Studierenden mit wichtigem Input zur Seite. Foto: Hochschulbibliothek Worms, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Hochschule Worms, Schreibmarathon 2023

Hochschule Worms, Schreibmarathon 2023

  • Schreibwerkstatt und Teaching Library der #Hochschule #Worms unterstützen Studierende aller Fachrichtungen bei ihrem sommerlichen Schreibprojekt

Worms, 15. August 2023

Nicht jeder kann die vorlesungsfreie #Zeit nutzen, um sich vom Studienalltag zu erholen. Viele #Studenten arbeiten in dieser Zeit an einer wissenschaftlichen Arbeit. Dabei stehen sie vor zahlreichen Herausforderungen: den richtigen Ansatz finden, effektiv vorankommen, Qualitätsstandards einhalten und dabei nicht die Motivation verlieren. Um die Schreiber mit dieser Mammutaufgabe nicht allein zu lassen, veranstalteten Teaching Library und Schreibwerkstatt der #Hochschule Worms am 26. Juli 2023 ihr jährliches Schreibevent – diesmal unter dem Motto »Gemeinsam ins Ziel: Schreibmarathon 2023«. In diesem Jahr lag der Fokus darauf, Schreiber zusammenzubringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich über den Schreibprozess auszutauschen und sich auch langfristig gegenseitig zu unterstützen.

Die Bibliothek stellte hierfür nicht nur ihre #Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern sorgte auch für Verpflegung. Die Teilnehmenden hatten viel Raum für informellen Austausch und rege Interaktion, ob am #Buffet im Foyer oder am Snacktisch im #Schreibcafé. Mit Unterstützung der Veranstalterinnen fand sich sogar das eine oder andere Schreibtandem, das sich von nun an mit Korrekturlesen, gemeinsamer #Recherche oder anderen Hilfestellungen zur Seite steht.

Professioneller Input zum Verfassen der wissenschaftlichen Arbeiten war ein Schwerpunkt beim Schreibmarathon. In verschiedenen Workshops lernten die Teilnehmenden, wie man reflektiert an Texte herangeht, wo man gute Quellen findet, wie #Schreibblockaden überwunden werden können und welche technischen Möglichkeiten beim Schreiben benutzt werden können. Parallel dazu wurden Sprechstunden angeboten, in denen sich die Teilnehmer ohne Voranmeldung zu ihrem individuellen Schreibprojekt beraten lassen konnten. Im #Schreibcafé standen Materialien zur Verfügung, um sich methodische Inhalte selbst anzueignen oder an Gruppentischen mit anderen zusammenzuarbeiten.

»Definitiv hilfreich, um sich Motivation, Ideen und Präventionsmaßnahmen zu holen«, lautete das Urteil einer Teilnehmerin. Andere Rückmeldungen zeigten, dass viele ihren Schulungsbedarf als hoch einschätzten und dankbar für ein entsprechendes Angebot waren. Einige Teilnehmer standen auch kurz vor der Anmeldung ihrer #Abschlussarbeit und können diese nun mit mehr Sicherheit angehen. Mehr

  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh