Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Wussten Sie schon, dass der Screenshot eines digitalen Zugtickets nicht ausreicht?Zoom Button

Foto: Verbraucherzentrale NRW, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Wussten Sie schon, dass der Screenshot eines digitalen Zugtickets nicht ausreicht?

Wussten Sie schon, dass der Screenshot eines digitalen Zugtickets nicht ausreicht?

Düsseldorf, 23. August 2023

Er ist zwar praktisch, aber laut den Richtlinien der Deutschen Bahn bei der Fahrkartenkontrolle nicht gültig: der #Screenshot eines digitalen #Zugtickets. Bei einem Online Ticket müssen Reisende tatsächlich das vollständige #PDF bereithalten, das ihnen per E Mail zugeschickt wurde. Wer mit Handy Ticket verreist, ist verpflichtet, den QR Code in der #App »DB Navigator« vorzuzeigen. Haben Zugreisende lediglich einen Screenshot ihres Tickets dabei, riskieren sie unter Umständen zumindest vorläufig ein erhöhtes Beförderungsentgelt wegen Fahrens ohne gültigen Fahrausweis – selbst wenn sie sich ausweisen können. »Dass einige Kontrolleure einen Screenshot des Tickets trotzdem durchgehen lassen, ist so gesehen reine Kulanz«, erklärt Melanie Schliebener von der Schlichtungsstelle Nahverkehr bei der #Verbraucherzentrale #NRW. »Darauf sollten sich Reisende also besser nicht verlassen.«

Buchungen für Dritte sind natürlich trotzdem möglich. Mit der Auftragsnummer lässt sich das Ticket in den DB Navigator übertragen. Alternativ kann das PDF des Online Tickets per E Mail weitergeleitet oder ganz klassisch ausgedruckt werden. Dann ist man auch nicht abhängig von einer Internetverbindung oder dem #Akku des #Smartphones.

Bei Problemen im Nahverkehr unterstützt die Schlichtungsstelle Nahverkehr, mehr

  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh