Dreieck

Dreiecksplatz Gütersloh

 Kultur   Gewerbe   Gastronomie   Blog 

Gütersloh: Masterplan mit Teich mit Baum auf dem Dreiecksplatz, Visionäres aus dem Jahr 2002Zoom Button

Bild: Dejozé & Dr. Ammann, Architekten, Stadtplaner BDA, Informationen zu Creative Commons (CC) Lizenzen, für Pressemeldungen ist der Herausgeber verantwortlich, die Quelle ist der Herausgeber

Gütersloh: Masterplan mit Teich mit Baum auf dem Dreiecksplatz, Visionäres aus dem Jahr 2002

#Gütersloh: Masterplan mit Teich mit Baum auf dem Dreiecksplatz, Visionäres aus dem Jahr 2002

Gütersloh, 22. März 2024

Das war vor über 20 Jahren mal im »Masterplan« enthalten: ein kleiner Teich mit Baum auf dem #Dreiecksplatz – realisiert wurde er nur andeutungsweise (statt des Teichs ist es ein Steinklotz, der nicht am Rand sondern eher mittig positioniert ist, der deutlich kleiner ist, der trockener ist, und der auch nicht »baumbestanden« ist, dafür ist er höher als der Teich und es treten darauf Musiker auf – wäre es der Teich gewesen, hätten sie Gummistiefel tragen müssen oder ein Boot nutzen müssen).

Unklar ist, ob die mehreren Tiere auf der Skizze #Hunde oder #Schafe sind.

In einem späteren »Masterplan« war dann statt des Baumteichs ein Brunnen vorgeschlagen worden, den ein ähnliches Schicksal ereilt hat – der besagte, trockene Steinklotz …

Mit dem #Wasser will’s auf dem Dreiecksplatz nicht so recht etwas werden. Vielleicht wird’s nun etwas …

Was aber geblieben ist von den »Masterplänen« sind die beiden großen »Laufwege«: die »Gütersloher #Acht« und die »Gütersloher #Banane« nebst der einen oder anderen »Sichtachse« (das ist, wenn man etwa hier steht und dorthin blickt – das ist dann eine »#Sichtachse« – wenn zwischen »hier« und »dort« etwas ist (etwa ein Haus oder Ähnliches), dann ist es keine »Sichtachse«, denn dann kann man von »hier« das »dort« nicht sehen). Nicht zu verwechseln mit Sichtsachsen (etwa #Automobilen des #VEB #Sachsenring) …

  HOME     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ  
Gütsel Skyline
Gütsel Print und Online Ampersand + SEO Gütersloh